Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Ausführung und Leistungsbeschreibung

Die chemische Reinigung oder Waschbehandlungen werden sachgemäß und schonend ausgeführt. Die zweckmäßige Behandlung im Einzelfall bleibt unserem fachmännischen Ermessen überlassen.


2. Mängel am eingelieferten Reinigungsgut

Wir übernehmen keine Verantwortung für Schäden, die durch die Beschaffenheit des eingelieferten Stückes verursacht werden und die wir nicht durch einfache, fachmännische Warenschau erkennen können (z.B. Schäden durch ungenügende Festigkeit des Gewebes und der Nähte, ungenügende Echtheit von Färbungen und gefärbten Pailletten, Imprägnierung bei Seide, frühere, unsachgemäße Behandlung, mitgelieferte Fremdkörper und andere verborgene Mängel), es sei denn, uns trifft ein Verschulden. Dasselbe gilt für Reinigungsgut, das nicht oder nur begrenzt chemischreinigungsfähige oder waschbare Materialien enthält, soweit die Stücke nicht entsprechend gekennzeichnet sind und wir dies durch einfache, fachmännische Warenschau nicht erkennen können.


3. Rücktritt

Ergibt sich trotz vorheriger fachgemäßer Prüfung erst im Laufe einer sachgemäßen Bearbeitung, dass der Auftrag unausführbar ist, so können wir vom Vertrag zurücktreten. Bei Rücktritt vom Vertrag hat der Auftraggeber nur Anspruch auf kostenlose Rückgabe des Gegenstandes im jeweiligen Zustand.


4. Beanstandungen - Mängel

Mängel müssen unverzüglich bei Rückgabe gerügt werden. Sie können nur innerhalb längstens einer Woche berücksichtigt werden.


5. Haftung

Für Schäden, die durch unser Verschulden auftreten, haften wir in Höhe des Zeitwertes des jeweiligen Kleidungsstückes, höchstens jedoch bis zum 15-fachen unseres Preises für die Reinigung des zur Bearbeitung eingelieferten Gegenstandes.